alleskuehn

CRK/CRSK-Visitenkarte - Wunschtmeup

1. Ideenfindung zum Slogan wkunscht me up

nach oben

  • Vor

Wunschtmeup - alte Vorderseite

nach oben

  • Vor

Wunschtmeup - alte Rückseite

nach oben

  • Vor

CRK Wunschtmeup - neue Vorderseite

nach oben

  • Vor

Vorstudie zum Slogan wkunscht me up - Scribble

nach oben

  • Vor

CRK Wunschtmeup - neue Rückseite

nach oben

  • Vor

Neuer Slogan - Charlie wunschtmeup

nach oben

  • Vor

CRSK Wunschtmeup - Vorderseite

nach oben

  • Vor

CRSK Wunschtmeup - Vorderseite

nach oben

  • Vor

CRSK Wunschtmeup - Vorderseite

nach oben

  • Vor

CRK-Slogan neu - Scribble

nach oben

  • Vor

CRK-Slogan neu - Umsetzung 3 und 4

nach oben

  • Vor

CRSK-Slogan - Scribble

nach oben

  • Vor

CRSK-Slogan - Umsetzung 6 und 7

nach oben

  • Vor

Logos - Scribble CRSK / CRK

nach oben

  • Vor

CRSK-Logo

nach oben

  • Vor

CRSK-Logo - Variante

nach oben

  • Vor

CRSK-Logo - Variante

nach oben

  • Vor

CRK-Logo

nach oben

  • Vor
Titel: Wunschtmeup
Entstehung: LE, Februar/September 2019, August 2020, November/Dezember 2021
Hintergrund:

Das gesamte Wunschtmeup-Projekt fußt auf meinen ersten Überlegungen zur kleingewerblichen Nebenerwerbstätigkeit als „freischaffender“ Künstler neben dem damals erklärten Ziel eine gute Anstellung für mich als Berufsanfänger zu finden. Die ersten Anfänge starteten noch während meiner Umschulung zum Mediengestalter für Digital und Print mit der Fachrichtung Gestaltung und Technik (Druck).
Ich ließ meinen damals schon länger existierenden Künstlernamen Charlie Rose Kane / CRK in meinen Ausweis eintragen und startete meine Überlegungen zu einer aussagekräftigen URL, um mich auch im Netz präsentabel aufzustellen. Es sollte eine URL für meine CRK-typischen Arbeiten werden und aber auch noch eine extra URL für meine Bewerberseite. 2 separate Internetauftritte. Einer davon mit WordPress umgesetzt und der andere mit Self-HTML gebaut.

CRK macht seit Jahren Kunst, in meinen Augen, und da ich im Deutschen zu Hause bin, lag es nahe sich für crk-kunst als schlagkräftige URL zu entscheiden.
Und was ist mutiger beziehungsweise kühner, als sich spielerisch und mit grafisch authentischem Konzept ins Getümmel der zahlreichen Bewerber an Mediengestaltern, Grafikern und sonstigen kreativen Köpfen zu stürzen, um sich darin zu behaupten und die für einen selbst richtige Arbeitsstelle, sprich passende zu finden? So war denn auch die alleskuehn-URL schnell geboren und zufällig auch noch für meine Zwecke frei.

Aber wie kam es nun zu meinem Slogan: wunschtmeup bzw. wunscht me up?

Nun ich wollte mich viele Jahre mit meiner kreativen Ader wegbeamen aus meinem anstrengenden Alltag, mich auf kleine Urlaubsreisen begeben. Auch bin ich ein Fan von Raumschiff Enterprise, und ich liebe diesen Spruch: Scotty beam me up! Ala Charlie beam me up!
Das ist die eigentliche Inspirationsquelle gewesen:

  • crk-kunst.de
  • crk kunst me up
  • crk wunst me up
  • crk kunscht me up
  • crk wunscht me up
  • Und so ist irgendwann daraus Charlie wunscht me up oder Charlie wunschtmeup entstanden. Eine Mischung aus Kunst und Wunsch, ohne es Wunst ala gern möchten, aber nicht können, zu nennen.

    Ich gebe zu, etwas polarisierend. Aber nun ja, meine Arbeiten waren das früher teilweise auch. Daran schieden sich immer die Geister. Mittlerweile finde ich Kunst me up fast noch besser als Wunscht me up. Desderwegen ist auch immer noch beides mit im Spiel.

    Die Buchstabenspielereien mit meinen Anfangsbuchstaben für das CRK- und CRSK-Logo sind übliche Herangehensweise, um eben jene zu entwerfen, wobei der CRK-Schriftzug der ältere von beiden ist. Denn mein „neuer“ Namen mit Transhintergrund kam erst später hinzu.
    Die Initialen meiner beiden Namenszüge verschmelzen in ihrer Schrift zu einem Guss, die für mich wie eine abstrakte Rakete oder ein abstrahierter Fisch aussiehen. Okay, vielleicht auch wie ein fliegendes Geschoss oder auch wie eine sitzende Gestalt? Je nach Gusto des Betrachters eben anders. Für die Feder, die ich mit dem CRSK-Schriftzug und teilweise auch mit meinem Slogan verflochten habe, habe ich mich auch ganz bewusst entschieden. Sie steht für einen großen Teil meines vergangenen Lebens und ist für mich auch ein Symbol von Freiheit.
    Ala Charlie wünsche mich in die Freiheit des Seins hinauf, auf dass ich mich mit der Hilfe deiner Kunst finde und dann der bin, der ich gern bin. Einfach ich selbst. Authentisch ich. Eben Charlie wunscht me up! );^°
    Im Slogan selbst findet sich dann auch noch das symbolische Portal, durch dass man sich beamen lassen kann oder auch die Tür in meine Welt.

    nach oben